Hausaufgaben

 
 

Zuverlässigkeitsseminar

Wenn Schülerinnen oder Schüler ihre Hausaufgaben nicht termingerecht machen, ist es bekanntlich für die Lehrerinnen und Lehrer ein Ärgernis, das Zusatzarbeit bringt. Mit der Grundhaltung, dass die Zuverlässigkeit etwas Wichtiges ist, bieten wir folgendes an:

Wenn ein Schüler die Hausaufgaben nicht termingerecht vorzeigen kann, bekommt er eine zweite Chance bis zum nächsten Tag. Falls er sie dann nicht hat, kommt er am Freitag in die Nachbearbeitung.

Die Nachbearbeitungsstunden beginnen um 15.15 Uhr und dauern längstens bis 17.00 Uhr. Die zuständige Lehrperson meldet den Schüler der Schulleitung bis spätestens Freitag 12.00 Uhr. Sie gibt dem Schüler die entsprechenden Aufträge mit und meldet der Schulleitung, wie lange der Schüler nachzuarbeiten hat. Weiter informiert die Lehrperson die Eltern, dass der Schüler am Freitag erst später nach Hause kommen wird.
 
     
 

 

 

 

 

 

 

Mail