Kinder- und Jugendpsychologischer Dienst

 
 

Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst

Psychische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen berühren uns in besonderem Masse. Wissenschaft und Erfahrung zeigen:
Hinschauen bei psychischem Leid lohnt sich – gerade bei Kindern und Jugendlichen: Je früher, je besser.

Unsere ärztlichen und psychologischen Fachpersonen klären ab, behandeln und unterstützen. Im Zentrum stehen das Kind und seine Eltern. Weitere Familienmitglieder und andere wichtige Personen aus dem Umfeld (Schule, Ausbildung) werden entsprechend der Fragestellung einbezogen.

Ambulantes Angebot

  • Klinische Ersteinschätzung und Klärung von Behandlungsbedarf, Behandlungsart und Behandlungsort

  • Psychiatrische und testpsychologische Abklärungen

  • Verschiedene Formen von Therapien zur Behandlung von Kindern und Jugend- lichen mit psychischen Störungen

  • Sofortige Intervention bei akuten psychi- atrischen Krisen und Notfällen

  • Beratung von Eltern im Umgang mit den Auffälligkeiten Ihres Kindes

  • Weitere Angebote (z.B. Gruppenange- bote) gemäss spezieller Ankündigungen

  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit weiteren Fachstellen des Kantons Aargau

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt telefonisch oder schriftlich durch die sorgeberechtigten Eltern, die Jugendlichen selbst, durch medizinische Fachpersonen oder andere Fachstellen im Einverständnis der Eltern.

Erstgespräch

Nach der Anmeldung erhalten die Eltern zeitnah einen Rückruf durch eine klinische Fachperson zur ersten Situationsklärung und Einschätzung der Dringlichkeit. Vor dem Erstgespräch wird in der Regel ein umfassender Fragebogen zur Situation des Kindes versendet. Diese Informationen dienen dazu, dem Kind die bestmögliche Unterstützung zukommen zu lassen. Im Erstgespräch wird der Behandlungsbedarf und die weitere Zusammenarbeit geklärt.

Datenschutz / Vertraulichkeit

Wir gehen sorgfältig mit Ihren Informationen um und beachten die Bestimmungen über die ärztliche Schweigepflicht.

Kosten

Die Kosten werden in der Regel von der Krankenversicherung übernommen, manchmal auch von der Invaliden- oder Unfallversicherung.
Es ist auch möglich, dass Sie die Kosten selbst tragen. Bei Unklarheiten wenden Sie sich an Ihre Krankenkasse.

Sie erreichen uns immer unter Nummer 056 462 21 20 für
- reguläre Anmeldungen von Montag bis Freitag 8 –12 Uhr und 13.30 – 17.30 Uhr
- Notfälle 24 Stunden und 365 Tage

Flyer

 

 

 

 

 

 
     
 

 

 

 

 

 

 

Mail